• Pafländer

Pfaffenhofener Land gewinnt Klimaschutzpreis 2021

Da ist das Ding! Danke für Eure Unterstützung und Eure Stimmen!

Ein Teil unseres Teams nach der Preisverleihung v.l.n.r. Markus Käser, Michael und Barbara Weichselbaumer, Magdalena Stemmer, Steffi Reiff und Jessica Donhauser

Zum fünften Mal hat die Stadt Pfaffenhofen den Pfaffenhofener Klimaschutzpreis in vier Kategorien vergeben. Der Preis für besonderes nachhaltiges Verhalten, der Preis für besonderes Engagement im Klimaschutz und der Preis für die größte CO2-Einsparung werden dabei von einer Fachjury bewertet. Der Puplikumspreis wurde durch Pfaffenhofener Bürger*innen im Rahmen einer einwöchigen Abstimmung vergeben. Mit rund 400 von 891 gültigen Stimmen (~45 % ) konnte Pfaffenhofener Land eine überwältigende Mehrheit der Abstimmenden überzeugen.


Markus Käser, Co-Vorsitzender Pfaffenhofener Land blickt zuversichtlich in die Zukunft

Der Preispokal - ein 3D-gelasterter Glaswürfel - wurde von Bürgermeister Thomas Herker und Nachhaltigkeits-, und Energiereferent Andreas Herschmann im Rahmen des städtischen Klimaschutztages im Bürgerpark überreicht. Der Klimaschutzpreis ist außerdem mit 500 Euro dotiert. Das Preisgeld soll zum einen die Anerkennung durch die Stadt Pfaffenhofen zeigen und auch als Zuschuss für das prämierte Klimaschutzprojekt dienen.

Klimaschutzpreis 2021 der Stadt Pfaffenhofen

Nominierungstafel

Infos zu allen Teilnehmer*innen und früheren Gewinner*innen auf www.pfaffenhofen.de/klimaschutz