Heimat-Catering für Weltverbesserer

Pfaffenhofener Land steigt ins Catering ein. Premiere in Rohrbach.

Alles aus genial regionalen Zutaten

Nach dem Aufbau eines digitalen Regionalmarktes für Verbraucher*innen und

der Einführung eines Gastroservice bietet der Direktvermarkterverein Pfaffenhofener Land nun auch einen regionalen Cateringservice an.


Marcus André - Koch und Gastronom

Alle Rohstoffe frisch und regional: Gutes Essen mit gutem Gewissen

Von bayerischen Klassiker bis hin zu Menüs und Buffets - Pfaffenhofener Land denkt Catering ganzheitlich und nachhaltig! Denn Pfaffenhofener Land heißt saisonal und vor allem alles direkt von Erzeuger*innen aus der Region. Alle Lebensmittel stammen von bäuerlichen Erzeuger*innen, Lebensmittel- Handwerker*innen und kleinen Manufakturen aus der Region. Im Durchschnitt liegen zwischen Herstellungsort und Verkauf maximal 20 km Transportweg. So werden lange Transporte sowie energieaufwendige Zwischenlagerungen vermieden, die lokale Landwirtschaft gestärkt und die Umwelt geschont. Nachhaltige Zutaten bedeuten weniger Pestizide für Körper und im Boden. Künstliche Konservierungs -und Farbstoffe kommen gar nicht erst auf den Teller.


Premiere bei Rohrbacher Zukunftskonferenz 2022

Passenderweise kam das Pfaffenhofener Land Catering erstmals im Rahmen einer Zukunftskonferenz der Gemeinde Rohrbach zum Einsatz. Koch und Kooperationspartner Marcus André zauberte ein komplett vegetarisch-veganes Essen auf den Tisch.



Das habt ihr verpasst:


Vegetarische Hauptspeise: Bunter Hallertauer-Wintersalat (Blutampfer, Chicoree, Feldsalat, Radieschen) von Biokotti, Rudelzhausen mit Hirtenkäse von Zierer, Kleinbachern

Möhren-Pastinaken-Risotto mit regionalem Reis und gebratenen Rote-Beete von Knab Regiokorn, Haimhausen und Biokotti, Rudelzhausen

Rote-Beete-Knödel mit Camembert-Herz, mariniertem Blutampfer und Hartkäse-Spänen von Bäckerei Breitner, Pfaffenhofen - Maxnhof, Reichertshausen - Bio-Milchhof Zierer , Kleinbachern - Biokotti, Rudelzhausen

Nachspeise: handgemachtes Erdbeereis (vegan und zuckerfrei) mit Erdbeeren von Biohof Heitmeier aus Altomünster von die Eisbäuerin, Jetzendorf

Pausensnacks und Kaffee:

Fair-Trade-Kaffee


Süßes Gebäck / alles vegan Apfelstrudel, Kirschstangen, Vanille-Schoko-Hörnchen, Apfelstangen, Donauwelle, Dinkel-Quarkbällchen etc. von Bäckerei Breitner, Pfaffenhofen

Getränke: Regionaler Fruchtsaft Apfel-Johannisbeere von Biohof Grassl, Wolfersdorf Den Cateringservice kann man ab sofort unter catering@pafland.de buchen! Einzige Voraussetzung: Mindestens 30 Personen.