Brutal Lokal Kochkurs: Eine kulinarische Liebeserklärung an die Heimat

"Es hat Spaß gemacht, wir haben etwas gelernt und das Essen war sehr gut!" brachte eine Teilnehmerin ihr Erlebnis beim Brutal lokal Kochkurs #Herbstküche in Kooperation mit der Landwirtschaftschule auf den Punkt.


Die Region auf dem Teller: Eine kulinarische Liebeserklärung an die Heimat

Saisonalität bedeutet alles andere als Einschränkung. Regionalität alles andere als Langeweile. Im Gegenteil, Pfaffenhofen und seine Region überzeugen mit sehr guten regionalen und saisonalen Produkten, die keiner unnötigen Flugreisen und ganzjähriger Ernte bedürfen. Je kürzer der Weg in den Topf, desto besser ist das.


#Herbstküche Im Herbst ist die heimische Früchte- und Gemüsevielfalt riesengroß.

Kochprofi Holger Helmke hat aus nahezu ausschließlich (bio-)regionalen Produkten ein vielfältiges Menü zum Mitmachen zusammengestellt: Weißbier-Hugo, Rote Beete Chips mit Auberginen-Frischkäse-Dip, Pastinaken-Risotto vom Bayrischen Reis mit Hartkäse, Schweinefilet vom Strohschwein am Stück, gefüllt mit Trockenbirnen mit Jus, Wirsingpraline und Semmelknödel-Souffle

Lachsforellenfilet auf Kartoffel-Lauchpüree mit knackigem Buttergemüse und Senf-Dill-Honigsoße, gefüllte Topfenknödel mit Aprikose.


Unter Anleitung des Profikochs konnten alle selbst Hand anlegen. So erlebten alle Teilnehmer*innen ein neues Verständnis von Saisonalität und lokaler Esskultur. Eine Teilnehmerin drückte es so aus:

"Ich konnte wertvolle Tipps während des Kochens mit nach Hause nehmen, zum Beispiel bei der Herstellung des Jus und vieles mehr. In geselliger Runde hat es einfach nur Spaß gemacht, gemeinsam zu Kochen, die zubereiteten Speisen auch zu genießen und auch untereinander den einen oder anderen Tipp weiter zu geben. Die Rezepte zum Mitnehmen sind sehr gut beschrieben und auch für den "Hausgebrauch" gut machbar. Bei anderen Kochkursen war das nicht immer der Fall."

Tickets für den Kurs am 27.09. und 06.10. sind noch verfügbar!

Mit dem Code BRUTALLOKAL22

bekommen Kunden unseres Erzeugermarktes 30 % Mitgliederrabatt auf alle Kurse!


Der Kochkurs "Brutal Lokal" ist eine Kooperation von

Pfaffenhofener Land X Landwirtschaftsschule PAF X Cafe Hofberg


Bilder sagen mehr als Worte:

Zum Einstieg: Rote Beete Chips mit Auberginen-Frischkäse-Dip | Zutaten von Biokotti und Hagl & Kraml

In der Küche der Landwirtschaftsschule wird kräftig geschnippelt...

Holger Helmke gibt Tipps und verrät Profitricks

Die Masse für den Nachspeise Topfenködel mit Zutaten von Breitner, Felber und Hagl & Kraml

Risotto mit bayerischem Reis und Hartkäse von Hagl & Kraml

Stolze Eischneeschlägerin

Vorbereitungen für das Kartoffel-Frühlingszwiebelpüree. Zutaten von Kartoffelhof Grabmaier, Biokotti, Milchhof Zierer und Hagl & Kraml

Knochen für die Jus von Doimerhof Strohschweinen

Max aktiviert die Röstaromen für die Jus

Offensichtlich "Männersache"

"Das Gold der Küche"

Erster Gang: Pastinaken-Risotto

Es wird auch alles selbst gegessen!


Frischer gehts nicht: Biogemüse von biokotti.

Am Vortag noch fidel im Wasser: Lachsforellen von Quellfischzucht Karmann aus Reichertshausen

Talg, Gräten und Flossen müssen weg

Holger Helmke zeigt wie es geht

Zwischendrin gibts immer wieder mal Profitipps


Taschen ins Schweinefilet von Doimerhof Strohschweinen

Jeder darf es mal ausprobieren

Vorgebraten kommt das gefüllte Schweinefilet in den Ofen

Die Soße wird verfeinert

Die Farbe fürs Kartoffel-Frühlingszwiebelpüree

Zubereitung des Fruchtragout. Pfirsiche von Biohof Grassl.

Die Topfenknödel kurz vor der Vollendung

Vorbereiten der Wirsing-Praline

Fertig!

Schön schräg schneiden!

Das Semmelknödel Souffle aus dem Ofen...

Voila! Gefülltes Schweinefilet mit Semmelknödel Souffle und Wirsingparline

Lachsforelle wird im Butter gebadet

Genuss-Farbe: Kartoffel-Frühlingszwiebelpüree

Auch das Anrichten will gelernt sein

Senf-Dill-Honigsoße

Dritter Gang: Lachsforellenfilet auf Kartoffel-Lauchpüree mit Buttergemüse und Senf-Dill-Honigsoße

Die perfekte Abrundung: Gefüllte Toppfenknödel auf saisonalem Fruchtragout

Lust bekommen? Tickets für den Kurs am 27.09. und 06.10. sind noch verfügbar!

Mit dem Code BRUTALLOKAL22 bekommen Kunden unseres Erzeugermarktes 30 % Mitgliederrabatt auf alle Kurse!





Und hier al